Herzlich willkommen

Wir unterstützen Kinder, Jugendliche und Familien

Die Elbtal Kinder-, Jugend- und Familienhilfe GmbH wurde im Jahr 2018 gegründet.

Aktuell betreiben wir eine stationäre Kinder- und Jugendwohngruppe für junge Menschen im Alter von 6 bis 18 Jahren. Die Einrichtung befindet sich in Altrottwerndorf, einem Stadtteil von Pirna im Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge. Grundlage unserer Arbeit ist das Achte Sozialgesetzbuch (SGB VIII).

Unser zweites Leistungsangebot „FAMOS“ – ist eine Intensiv sozialpädagogisch betreute Wohnform für Familien in Dresden. Wir begleiten Familien, in denen die emotionale und soziale Versorgung ihrer Kinder nicht sichergestellt werden kann, eine Herausnahme der Kinder aus der Familie droht.

Seit 2020 zählt zudem das Institut für pädagogische Förderung, die Lese-Rechtschreib-Schule in Pirna, zu unseren Angeboten. In diesem bieten wir Lerntherapie bei Legasthenie oder Dyskalkulie sowie Nachhilfeunterricht zur Förderung der schulischen Leistungen an.

 

Kontakt Träger:

Elbtal KJFH GmbH
Pädagogische Leitung

Frau Sandra Schröter

Zehistaer Str. 17
01796 Pirna

Telefon: 03501 – 578 087

Unsere Einrichtungen

Kinder- und Jugendwohngruppe
Altrottwerndorf

WG Altrottwerndorf

FAMOS Intensiv  sozialpädagogisch
betreute Wohnform für Familien

FAMOS Dresden

Lese-Rechtschreib-Schule
Institut für pädagogische Förderung

LRS Pirna

Das Elbtal

Der Sitz unseres Unternehmens liegt in Pirna, dem „Tor zur Sächsischen Schweiz“ oder „Perle am Fluss“ genannt, im Oberen Elbtal in Sachsen. Das Elbtal zählt zu den interessantesten Naturlandschaften Europas und ist weltweit bekannt. Es erstreckt sich von Schöna bis Meißen. Die Landschaft ist ab der Böhmischen Grenze geprägt durch die einzigartigen Sandsteinfelsen, das Elbsandsteingebirge. Landschaft, Kunst und Kultur sind hier faszinierend vereint.

Folgt man der Elbe flussabwärts, zum Beispiel mit der Bahn auf der gut ausgebauten Eisenbahnstrecke, mit dem Rad, auf einem der beliebtesten Radwege Deutschlands, dem Elberadweg oder auf dem Wasser, als Passagier der Sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft, passiert man nacheinander die malerischen Städte Bad Schandau, Königstein mit seiner Festung, Pirna, mit dem landschaftlichen Übergang zu idyllischen Weinbergen. Gefolgt von Dresden mit der einzigartigen Schlösserlandschaft, Radebeul und Meißen.